Präsens, Präsent … oder wie war das noch?

Darf ich raus? Ja, aber nur raus raus, also ohne drinnen. Darf ich eigentlich raus? Im Prinzip schon, es hängt nur vom Landkreis ab in dem Du lebst, in manchen darf man sich halt zu bestimmten Uhrzeiten einfach nicht erwischen lassen.

Einfach waren die letzten Monate nicht. Nicht für uns Pfadfinder, die davon leben draußen zu sein und für die die Gemeinschaft so wichtig ist, wie für andere Leute die Luft zum atmen. Nicht für die Verantwortlichen, die den Schutz ihrer Bürgerinnen und Bürger gegen genau deren Freiheitsdrang abzuwägen hatten. Freiheitsdrang, der irgendwann selbst die härteste Sofakartoffel lustig behütet auf Straßen und Plätze trieb, um dem Rest dem der Welt zu zeigen, was dauerhaft zu wenig frische Luft im Oberstübchen anzurichten vermag.

Doch auch bei uns haben die Regeln, die man sich im Wochentakt neu merken musste durchaus Spuren hinterlassen: das Wort Präsenz. Wie schriebt man es noch gleich? Und vor allem, was bedeuetet es? Scheinbar haben wir nichts anderes mehr im Kopf außer Pandemie und atmen. Ein Problem, das Spongebob bestens kennt (Grundwissenslücken dieser Art können mit einer Dosis der Folge „Der stinkreiche Schnösel“ mühelos geschlossen werden). Ähnlich wie er, müssen wir Vergessenes durch unmittelbares Erfahren in Erinnerung rufen. Also rein ins Vergnügen, denn ab sofort gibt es wieder Gruppenstunden. Und falls Du das Wort auch vergessen haben solltest, kein Problem. Komm einfach jeden Freitag …

… als Wölfling um 15:30 Uhr an unseren Waldweg,

… als Jungpfadfinder um 16:30 Uhr

… und als Pfadfinder um 17:30 Uhr…

… an den TG-Raum. Dann weißt Du im Nu wieder, was Gruppenstunden sind und was Dir die ganze letzte Zeit gefehlt hat. Von Gemeinschaft, über Abenteuer bis hin zu nützlichen und manchmal auch weniger nützlichen, aber dafür umso spaßigeren Dingen. Unsere Leiter haben in den letzten 18 Monaten aus Langeweile nichts besseres zu tun gehabt, als Oninekurse zu besuchen, neue Tricks und Kniffe auszuprobieren, Instrumente zu lernen und brennen nun darauf sich endlich auszutoben.

Die Gruppenstunden dauern ca. 90 Minuten und stehen jedem offen, den jetzt nichtsmehr drinnen hält. Deine passende Alterstufe findest Du hier.

von Philipp

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle deine Website mit WordPress.com
Jetzt starten
%d Bloggern gefällt das: